Unser Unternehmensziel:

„Umwelt schützen, erhalten und gestalten“

Als Stiftungsunternehmen hat Boysen den Erhalt der Natur und damit die Lebensqualität der folgenden Generationen nachhaltig im Blick. Unser erklärtes Unternehmensziel: „Umwelt schützen, erhalten und gestalten.“

Beleg dafür ist das kontinuierlich optimierte Umweltmanagementsystem der Friedrich Boysen GmbH & Co. KG – zertifiziert gemäß der internationalen Norm ISO 14001 sowie validiert und registriert gemäß dem Umweltprogramm der Europäischen Union EMAS (Eco-Management and Audit Scheme). Wesentlicher Bestandteil unserer Teilnahme an EMAS ist die Erstellung und Bereitstellung der Umwelterklärung. Darin sind unsere umweltrelevanten Tätigkeiten sowie entsprechende Umweltdaten, wie Ressourcen- und Energieverbräuche, im Detail dargestellt. Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage ein Printexemplar durch unseren Umweltmanagementbeauftragten zur Verfügung.

Einzelne Beispiele daraus sind im Folgenden kurz skizziert:

Umwelterklärung

Hier haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Umwelterklärung der Friedrich Boysen GmbH & Co. KG anzufordern:

Ingo Neumann
Umweltmanagementbeauftragter

e-mail: umb(at)boysen-online.de

Vision erfüllt

CO2-optimiertes Fertigungswerk „Turmfeld“ in Altensteig – u. a. durch Solar- und Erdwärme-Nutzung, Natural Cooling sowie Abwärmegewinnung aus Schweißgas-Absaugsystemen

laufend optimiert

Das EMAS-Logo der Friedrich Boysen GmbH & Co. KG dokumentiert die kontinuierliche Verbesserung unserer Umweltleistung bei konsequenter Einbeziehung aller Mitarbeiter.

Gemeinsam vorwärts

Partnerschaftliche Mitarbeit an dem von der Bundesregierung geförderten Vorentwicklungsprojektes IN-TEG (Innovative Materialien und Generatoren für die thermoelektrische Energiegewinnung der Zukunft)

Voraus gedacht

Eigene Entwicklungsprojekte auf dem Gebiet Blockheizkraftwerke für Einfamilienhäuser sowie in den Bereichen Photovoltaik, Wind-, Wasser- und Bio-Kraftwerke  

Nachhaltig handeln

Stiftungsgeführte Förderung von Forschungsprojekten  im Bereich Umwelttechnik – bei einer Fördersumme von aktuell über 5,4 Millionen Euro für Projekte an der Universität Stuttgart, am Karlsruher Institut für Technologie und an der Technischen Universität Dresden

Mitarbeiter
Partner
Qualität