Forscher, Erfinder, Unternehmer:

Friedrich A. Boysen

Friedrich A. Boysen (1895 – 1975) gilt als Wegbereiter der modernen Schalldämpfertechnik. Mit seinen Untersuchungen auf den Gebieten der Akustik und der Strömungsdynamik hat er erstmals den Einfluss der Abgasführung auf den Ladungswechsel, die Motorleistung und den Drehmomentverlauf mit berücksichtigt. Boysens Prüfstand für Abgasschalldämpfer unterstreicht seine Pionierleistung – es war weltweit der erste.

In jedem Boysen Mitarbeiter steckt der Ehrgeiz, sein Wissen und Können in Entwicklung, Versuch, Produktion und Logistik in die Praxis umzusetzen. Flexibel im Denken, pragmatisch im Handeln, mit kurzen Entscheidungswegen. Für schnelle, zielgerichtete Ergebnisse, die Maßstäbe setzen.

Ich persönlich habe mich für die Verwendung von Katalysatoren entschieden, weil sie bisher die besten Ergebnisse gezeigt haben und Katalysatoren in die normale Abgasanlage günstig eingebaut werden können.

Friedrich A. Boysen in einem Fernseh-Interview am 8. Januar 1965 auf die Frage, welche Form der Abgasentgiftung seiner Ansicht nach den größtmöglichen Erfolg verspreche. Knapp zehn Jahre später wurde die Katalysatortechnik in den USA zum ersten Mal eingesetzt.

Eckdaten Friedrich A. Boysen

Seit 1921

Abgasschalldämpfer für Autos, Motorräder und Flugzeuge

Ansaugschalldämpfer und Frischluftheizungen für Pkw

 

1925

Boysens Arbeiten auf dem Gebiet der Abgasschalldämpfung bilden die technische

Grundlage für die ersten Gesetze zur Lärmbekämpfung

 

1932

Nach seinen Patenten hergestellte Schalldämpfer gehören in den dreißiger Jahren

zur Standardausrüstung zahlreicher Zweiräder, Pkw, Flugzeuge und Lokomotiven

 

1945

Boysen erhält die „Zulassung zur Errichtung eines Industrie-Betriebs für

Abgasanlagen aller Art“ in Stuttgart

 

1949

Boysen verlegt die Produktion nach Altensteig

In den fünfziger und sechziger Jahren arbeitet der Abgasspezialist für eine Reihe

namhafter Kunden aus der Automobil- und Zweiradindustrie: Auto Union, BMW,

Daimler-Benz, DKW, Ford, NSU, Porsche, Heinkel, Zündapp und Kreidler

 

1975

Am 27. Oktober, eineinhalb Monate nach seinem 80. Geburtstag, stirbt

Friedrich A. Boysen in Stuttgart

 

2006

Am 15. August stirbt Elisabeth Boysen. Die Friedrich und Elisabeth Boysen-Stiftung

ist alleiniger Gesellschafter des Unternehmens

Stiftung
Wir sind Boysen
Zahlen & Fakten